Bilder August 2017


Hier nun ein weiterer Versuch mit der monochromen ALCCD9 warm zu werden. In den Nächten am 27. und 29. August habe ich den Ringnebel in der Leier (Messier 57 - NGC 6720) als recht helles Objekt abgelichtet. Die Aufnahmen mit dem Hα-Filter sehen ganz gut aus - hier war das Seeing weniger gut. Den Hα-Kanal habe ich zu 30% dem Luminanz- und dem Rot-Kanal beigemischt. In der zweiten Nacht waren dann die LRGB-Aufnahmen dran. Leider habe ich mich am Teleskop gestoßen und so die Poljustierung leicht verstellt. Für die RGB-Aufnahmen war das halb so wild - aber für die Luminanz-Bilder war der Pol-Fehler Gift. So habe ich dann per Software versucht den Fehler zu beheben.

Mein Fazit: Meine monochromen Ausflüge in die Astro-Fotografie haben einen recht schweren Start hingelegt. Zum einen finde ich die Bearbeitung der einzelnen (3 bis 5) Kanäle recht aufwendig. Zum anderen hatte ich selbstverschuldete Probleme mit der Daten-Gewinnung. Also meine Skepsis bzgl. LRGB gegen OSC bleibt - aber ich gebe die LRGB-Technik noch nicht auf.

↓ Daten-Verarbeitung ↓

Bildgewinnung mit Astro-Photography-Tools:
  • Steuerung der Kamera
  • Dithering der Aufnahmen
die Daten-Reduktion habe ich DeepSkyStacker überlassen:
  • Kalibrierung je Kanal
  • Bilder median-kappa-sigma-kombiniert: Kappa=2 Wiederholung=3
  • Kosmetik der Cold-Pixel auf 1 Pixel bei 66%
in AstroArt 4:
  • FTS-Bild vertikal gespiegelt und mit 65000 multipliziert
  • Hintergrund ebnen je Kanal
  • Pol-Fehler/Seeing mit Max-Entropie-Filter gelindert
  • Histogramm: Skalierung von Min - Max und max. log.-skaliert
  • speichern als Tiff-View
in Regim:
  • automatische B-V-Kalibrierung
in Fitswork:
  • Sterne wegen Pol-Fehler verkleinern
  • (nur horizontal - 3 Pixel)
weiter in Phostoshop:
  • Gradation: mehrmals Kurven anwenden
  • Kontrast, Farbe und Schärfe etwas angehoben
  • vor dem Speichern mit 0.2-0.3px Gauß-weichgezeichnet
Messier 57 (NGC 6720) - HαLRGB-Version
Messier 57 (NGC 6720 und IC 1296 "nebenan")
im Sternbild Leier
HαL-RGB-Version
Wikipedia dt. /  engl.

Kamera: ALCCD-QHY 9
Luminanz: 32x8min. bei -20°C belichtet
RGB: je 15x8min. bei -20°C belichtet
Hα: 15x8min. bei -20°C belichtet
Gerät: TS RC8 f/8 auf DDM60Pro
Bild nur beschnitten

Messier 57 (NGC 6720) - LRGB-Version
L-RGB-Version


zurück zu den Bildern mit der ALCCD9

1424