Bilder November 2012


Zur Anwendung kam der 8" f/4 Newton mit dem Baader MPCC.
Die Bearbeitung der Sternhaufen war mal was einfaches - ganz im Gegensatz zu den beiden planetarischen Nebeln des letzten Monats. Bei Messier 103 hat mir recht böiger Wind den größten Teil der Rohbilder ruiniert. Bei h+chi konnte ich leider die Farben der hellsten Sterne nicht mehr retten. Die Kombination von ISO-Wert/Belichtungszeit war sub-optimal.
Bei den Aufnahmen für den Blasen-Nebel kam wieder der 1.4x Konverter von Kenko und der CLS-Clip-Filter von Astronomik zum Einsatz. Gerne hätte ich noch mehr vom H-Alpha-Hintergrund herausgearbeitet, dann wurden aber die Sterne zu aufdringlich.
M103 (NGC 581) offener Sternhaufen in der Kassiopeia

33x1min. bei ISO 1600 belichtet
Filter: ohne
Gerät: 8" f/4 Newton
auf 50% reduziert

NGC 7789 offener Sternhaufen in der Kassiopeia

66x1min. bei ISO 1600 belichtet
Filter: ohne
Gerät: 8" f/4 Newton
auf 50% reduziert

Doppel-Sternhaufen im Perseus
NGC 884 (links) und NGC 869

67x1min. bei ISO 1600 belichtet
Filter: ohne
Gerät: 8" f/4 Newton
auf 50% reduziert

Blasen-Nebel (NGC 7635 / LBN 548) in der Kassiopeia
Norden ist rechts

86x4min. bei ISO 1600 belichtet
Filter: Astronomik CLS-Clip-Filter
Gerät: 8" f/4 Newton mit 1.4x Konverter von Kenko
auf 50% reduziert



Die Daten-Reduktion habe ich DeepSkyStacker überlassen: in AstroArt 4: weiter in Phostoshop:

zurück

2197