Bilder September 2014


Ich wollte mal sehen, was die Umgebung vom Kleiderbügel-Haufen so hergibt. Also habe ich Aufnahmen mit 200mm Brennweite gemacht. Ich hab mir eigentlich mehr versprochen - vielleicht Staubfetzen. Damit ich die Belichtungszeit nicht ganz "verschenkt" habe, habe ich bei der Bearbeitung versucht die Sterne etwas mehr zu betonen.
Die Sternabbildung lässt noch Wünsche offen - es sieht verkippt und/oder dezentriert aus. Mal sehen, ob ich das noch irgendwie verbessern kann?

↓ Daten-Verarbeitung ↓

Die Daten-Reduktion habe ich DeepSkyStacker überlassen:
  • AHD
  • Bilder median-kappa-sigma-kombiniert: Kappa=2 Wiederholung=5
  • Kosmetik der Cold-Pixel auf 1 Pixel bei 98%
in AstroArt 4:
  • FTS-Bild vertikal gespiegelt und mit 65000 multipliziert
  • 1x duplizieren: RingMedian 15px und Gauss 15px ==> 2Bilder mitteln
  • Histogramm: Skalierung von Min - Max und max. log.-skaliert
  • speichern als Tiff-View
weiter in Phostoshop:
  • Gradation: mehrmals Kurven anwenden
  • Kontrast, Farbe und Schärfe etwas angehoben
  • vor dem Speichern mit 0.2-0.3px Gauß-weichgezeichnet
Kleiderbügel-Haufen (Cr 399)
Asterismus im Sternbild Füchslein
am östlichen Ende liegt der offene Sternhaufen NGC 6802

35x8min. bei ISO 400 belichtet
Filter: IDAS-LPS-P2-Clip-Filter von TS
Gerät: Canon 70-200mm f2.8 bei 200mm und f3.5
auf 50% reduziert



zurück zu den Bildern mit der EOS 1000Da

1642