Bilder Oktober 2014


Das HII-Gebiet SH2-171 ist nur der hellste Teil von NGC 7822 im Kepheus. Bei der Bildbearbeitung habe ich Luminanz und Rot-Kanal als Luminanz verwendet (LR-RGB).
Als ich das letzte mal M39 fotografiert habe, hatte ich den Eindruck, das sich bei längerer Belichtungszeit etwas mehr Staub zeigen könnte. Wenn ich es bei der Bildbearbeitung übertreibe, kann ich ihn besser sehen - aber dann hat das Rauschen den Bildeindruck übernommen. So ist der Staub leider nur zu erahnen.
Bei dem HII-Gebiet um den offenen Sternhaufen NGC 6823 musste ich leider ein Viertel der Aufnahmen wegen Dunst/Nebel verwerfen.
LBN 535 hatte ich schon öfters gesehen - nun wollte ich mal die Umgebung "abchecken". Also habe ich Aufnahmen mit 200mm Brennweite und ohne Filter gemacht.
Die Sternabbildung lässt immer noch Wünsche offen - es sieht verkippt und/oder dezentriert aus. Mal sehen, wie ich das noch verbessern kann?

↓ Daten-Verarbeitung ↓

Die Daten-Reduktion habe ich DeepSkyStacker überlassen:
  • AHD
  • Bilder median-kappa-sigma-kombiniert: Kappa=2 Wiederholung=5
  • Kosmetik der Cold-Pixel auf 1 Pixel bei 98%
in AstroArt 4:
  • FTS-Bild vertikal gespiegelt und mit 65000 multipliziert
  • künstliches Flat je Kanal
  • 1x duplizieren: RingMedian 15px und Gauss 15px ==> 2Bilder mitteln
  • Histogramm: Skalierung von Min - Max und max. log.-skaliert
  • speichern als Tiff-View
weiter in Phostoshop:
  • Gradation: mehrmals Kurven anwenden
  • Kontrast, Farbe und Schärfe etwas angehoben
  • vor dem Speichern mit 0.2-0.3px Gauß-weichgezeichnet
NGC 7822 (SH2-171)
HII-Gebiet im Kepheus

35x8min. bei ISO 400 belichtet
Filter: IDAS-LPS-P2-Clip-Filter von TS
Gerät: 8" f/4 Newton + ASA 2" Korrektor/Reducer
auf 50% reduziert

M39 (NGC 7092)
offener Sternhaufen im Schwan

39x5min. bei ISO 400 belichtet
Filter: IDAS-LPS-P2-Clip-Filter von TS
Gerät: 8" f/4 Newton + ASA 2" Korrektor/Reducer
auf 50% reduziert

NGC 6832 (SH2-86 oder LBN135)
offener Sternhaufen in HII-Gebiet

21x8min. bei ISO 400 belichtet
Filter: IDAS-LPS-P2-Clip-Filter von TS
Gerät: 8" f/4 Newton + ASA 2" Korrektor/Reducer
auf 50% reduziert

LBN 558 (links oben) und LBN 535 (rechts unten)
Staub im Sternbild Kepheus

35x8min. bei ISO 400 belichtet
Filter: ohne
Gerät: Canon 70-200mm f2.8 bei 200mm und f3.5
auf 50% reduziert



zurück zu den Bildern mit der EOS 1000Da

1955